Perlen-Haarspangen als Nr. 1 Schmuckstück: So geht`s

So stylt man Haarspangen heute! Mehrere Haarclips in Perlenoptik, dazu eine Designer-Sonnenbrille und ein Mantel in Leopardenprint. © Copyright Bettina Katscher 2020

© Copyright Bettina Katscher 2020

Schau auch mal hier:

https://www.silver-caramel.de/sommer-style-a-la-riviera/

https://www.instyle.de/beauty/perlen-haarspangen

https://www.chanel.com/de/mode/modeschmuck/c/1x1x3x4/broschen/

It-Piece Perlen-Haarspangen

In diesem Fall ist Mehr tatsächlich Mehr. Die Haarclipse in Perlenoptik in unterschiedlicher Größe machen den chicen Street Style komplett. Sie sind außerdem ein echter Hingucker. In Sekunden entsteht so praktisch ein neues Styling, das Zeitlosigkeit und aktuelle Fashion super vereint. Ein bisschen Retro-Touch erhält der Dress durch die Designer-Sonnenbrille in Hornoptik. Mir gefällt die Kombination aus ladylike und leger sehr gut. Ins Auge fällt, dass die Haarspangen z.T. asymmetrisch angeordnet sind und so einfach sehr unkompliziert rüberkommen.

Gekonnt kombiniert mit Leoprint

Perfekt zu den Damen-Haarspangen ist ein hipper Mantel in Leo-Optik. Die einzelne Perle vorne gehört zu einem Pullover, der mit Perlen bestickt ist. Auch das ergänzt sich prima und korrespondiert mit den Perlen-Haarspangen, die zusammen mit dem Mantel eine coole Stilallianz eingehen. Ja, es geht, mehrere Fashiontrends easy miteinander zu verbinden.

Eigentlich gibt es keine Frisur, zu der die Clips nicht passen. Mehr kann manchmal wirklich mehr sein, so wie hier. Das sieht nicht übertrieben aus, sondern hip und unkonventionell. Ursprünglich gingen Perlen-Haarspangen nur zu Brautoutfits. Mittlerweile sind sie im Blogger-Streetstyle angekommen und pimpen jedes Outfit.

Unglaublich wandelbar: Zu destroyed denim, cool zu rockigen Lederhosen oder Minirock, zu Lederkleid, weißer Jeans oder zum Chanel-Blazer. All das geht ganz unkompliziert mit Perlen-Haarspangen!

Ich hoffe, ich konnte dir ein paar Tipps geben, wie du im Nu eine trendy Frisur zaubern kannst.

Schreibe einen Kommentar