Muttertag am 10. Mai 2020: 13 coole Ideen in Corona-Zeiten auch für Eilige

Tulpen in Rosatönen, z.T. mit Fransen, auffällig in der Form, als schöner Muttertagsstrauß. © Copyright Bettina Katscher 2020
© Copyright Bettina Katscher 2020

Wie finde ich tolle Geschenke zum Muttertag?

Sicherlich fragst du dich jedes Jahr, was schenke ich meiner Mutter zum Muttertag? Es ist vermutlich wie bei Weihnachten: Immer wieder steht dieser Tag ganz plötzlich vor der Tür!

Wenn du Ideen dafür suchst, dann kannst du gerne diesen Blogartikel weiterlesen. Weitere Ideen für den Muttertag findest du bei Helena auf https://hypnotized-blog.com/.

Manchmal möchte man schnell ein paar neue Ideen für den Muttertag bekommen. Das Corona-Virus hat unser Leben ziemlich auf den Kopf gestellt. Essen gehen oder Kaffee trinken ist also momentan eher schwierig umzusetzen, Stichwort social distancing. Am einfachsten ist es vermutlich für diejenigen, die sowieso zusammen wohnen. Zumindest sollten alle Sicherheitsmaßnahmen eingehalten werden. Allerdings zeigt uns diese schwierige Phase auch, wie wichtig und wertvoll gemeinsame Zeit ist.

Geschwister können sich zusammentun und absprechen. Einer kann beispielsweise einen Gutschein und der andere eine hübsche Tischdeko verschenken. Das ist gutes Geschwister-Teamwork.

Mit einem Gutschein kannst du außerdem Geschäfte, Museen, Restaurants & Co. in der Corona-Zeit unterstützen. Und ihr habt etwas, auf das ihr euch freuen könnt.

Hier gebe ich dir ein paar ultimative und flexibel gestaltbare Tipps für Geschenke und Stylingideen, wie du den Tag gestalten kannst und ihn so zu einem schönen Erlebnis machen kannst.

  1. Gutschein für das Lieblings-Restaurant oder Café deiner Mutter.
  2. Picknick bei euch zu Hause im Garten.
  3. Gutscheinbüchlein, was du gerne für deine Mutter tun möchtest, um ihr etwas Arbeit abzunehmen: Fahrservice zur Freundin/Museum/Tante etc., Straße kehren, Garten gießen, Hund Gassi führen usw. Idee: Du kannst dir eine x-beliebige Anzahl von Gutscheinideen ausdenken (es können auch einfach drei sein, je nachdem, wieviel Zeit du hast). Am besten, du schreibst sie einzeln auf ein längliches Stück Papier oder Pappe. Bringe eine Lochniete an einem der schmalen Enden an und füge alles mit einem Schlüsselring zusammen.
  4. Tischdeko Blumensushi. Wenn du es nicht selbst machst, frage einfach im Blumenladen danach. Oftmals geht das ohne Vorbestellung.
  5. Stylishe Retroteile ausführen. Welche Mutter freut sich nicht, wenn mit Liebe gehegte Erbstücke wie eine Handtasche von Oma zu neuem Leben erweckt werden? Es ist schön und macht Spaß, Vintage-Familien-Stücke zu tragen und zu nutzen. Besonders die persönlich wertvollen Stücke haben ein zweites Leben verdient. Alt und Neu können super cool aussehen.
  6. Lesung ihres Lieblingsautors. Hier fällt mir z.B. Joachim Meyerhoff ein.
  7. Handletteringkurs: Diesen könnt ihr auch gemeinsam besuchen. Es gibt Buchläden, die Handletteringkurse anbieten.
  8. Selbstgemachtes mitbringen: Idee 1: Kimchi. Wie das geht, findest du auf meinem Blog im Food-Bereich auf https://www.silver-caramel.de/selbstgemachtes-superfood-  kimchi/. Idee 2: Rosmarinöl: Dazu brauchst du eine schöne Flasche zum Verschließen, bestes Olivenöl und einen Zweig Rosmarin. Die Flasche sollte    steril sein. Dann befüllst du sie mit dem Rosmarin und mit dem Öl. Gut verschließen, einen hübschen Anhänger mit der Aufschrift „Homemade: Rosmarinöl“ daran befestigen (kleben oder binden), fertig ist das Selfmade-Muttertagsmitbringsel.
  9. Blumen mal anders: Im Keksglas oder personalisierten Vasen mit Namen oder Monogramm.
  10. Selbstgezogene Tomaten und/oder Samen: Wer keine selbstziehen konnte, kann sich z.B. bei https://www.blümchenwiese.de/ in Dreieich-Buchschlag südlich von Frankfurt am Main nach seltenen Tomatensorten erkundigen und dort kaufen.
  11. Blumenabo: Auch viele kleinere Blumenläden bieten mittlerweile einen Versanddienst an. Die Termine, Dauer und Kosten können dort individuell nach deinen Vorstellungen besprochen werden.
  12. Basilikumprosecco: Benötigt wird dazu ein guter, hochwertiger Prosecco. Schneide Basilikum (am besten Bio) in feine Streifen. Fülle es in eine sterile Bügelflasche und gieße den Prosecco hinein. Verschließe die Flasche, beschrifte sie und schreibe einen schönen Anhänger, beispielsweise „Muttertags-Basilikum-Prosecco“. Das Getränk sollte mindestens einen Tag ziehen. Das funktioniert also auch als Blitzgeschenk.
  13. Brötchenbringservice: Entweder selbst als Kurier eintreten oder beim Bäcker organisieren, wenn man zu weit weg wohnt.

Und klar, ein schöner Blumenstrauß, frisch gebunden mit den Lieblingsblumen und -farben macht  immer Freude. Ich wünsche euch einen schönen Muttertag!

 

 

Dieser Beitrag hat 6 Kommentare

  1. Tobias

    Schöner Artikel und gute Ideen. Thx 😊

    1. Bettina K.

      Guten Morgen Tobias,
      vielen Dank für deinen Kommentar, das freut mich natürlich sehr. Liebe Grüße, Bettina

  2. Doro

    Da sind schöne Ideen dabei! Lg Liene

    1. Bettina K.

      Liebe Liene,

      danke dir, das freut mich.
      Liebe Grüße
      Bettina

  3. Dani

    Basilikum-Prosecco klingt lecker. Muss ich mal ausprobieren.

    1. Bettina K.

      Hallo liebe Dani,
      danke für deinen Kommentar. Ja, der ist wirklich ein tolles Geschenk. Und es ist auch was Besonderes.Sag mir gerne Bescheid, wie es funktioniert hat :-).
      Liebe Grüße
      Bettina

Schreibe einen Kommentar