Was ist guter Stil?

Stylishe Sommertrends, nämlich Espadrilles zum Binden in Rose, Gürteltasche mit Steppnähten in Camel, goldfarbene große Creolen mit Applikationen sowie ein gold-silberner Flechtgürtel. © Copyright Bettina Katscher 2020
© Copyright Bettina Katscher 2020

Schau auch mal hier:

https://www.silver-caramel.de/carmen-top-und-muschelkette-zusammen-mit-silbernem-lederguertel-machen-was-her/

Materialien, Struktur, Authentizität

In diesem Blog-Beitrag schreibe ich über Stil. Und das ist definitiv gar nicht so einfach, wie man vielleicht denkt. Stil hat viel damit zu tun, sich selbst treu zu bleiben.

Gleichzeitig bedeutet es aber auch, Veränderungen zuzulassen. Wer gerne fast nur Schwarz trägt und plötzlich Weiß für sich entdeckt, kann trotzdem bei sich bleiben. Das ist dann das, was man “authentisch sein” nennt. Wiederum steht das für eine persönliche Haltung. Somit einher gehen auch individuelle Werte.

Langlebige Materialien und Strukturen, die Wertigkeit beinhalten, haben den klaren Vorteil, immer wieder getragen werden zu können. Struktur bezieht sich auch auf Menschen und ihr Inneres. Viele fragen sich: Passen meine Ziele noch? Wie geht es weiter? Und natürlich suchen wir Menschen immer mal wieder nach dem eigentlichen Sinn. Fashion ist mittlerweile sehr vielseitig und aussagekräftig, Stichwort Statement-T-Shirts.

Heute wird es u.a. immer wichtiger, wie man sich in einem Outfit fühlt und welche Message man transportieren möchte. Also eine gewisse Sinnhaftigkeit auch auf der persönlichen Ebene ist von immer größer werdender Bedeutung. Mode ist eben immer auch eine vielseitige Möglichkeit, sich ausdrücken zu können.

Über den Tellerrand hinaus

Spannendes ausprobieren und mutig sein, um über sich hinaus zu wachsen und sich gleichzeitig nicht verlieren, das ist die große Kunst von Stil. Bewusstsein, Ausstrahlung, Offenheit und Inspirationsfähigkeit spielen eine große Rolle, wenn es um Stil geht. Keinesfalls darf ich an dieser Stelle Lässigkeit außer Acht lassen. Denn die ist immer sympathisch, egal wo ich gerade bin. Eine gute Basis für Neues ist eine Verbundenheit mit sich und mit der Vergangenheit. Vermutlich sind deshalb Vintage-Teile wieder so angesagt und das Mixen von Alt und Neu absolut in. Auf dem unteren Foto in diesem Blogbeitrag habe ich Gegenstände gepostet, die z.T. fast hundert Jahre alt sind (der Teller, auf dem die Pieces präsentiert sind). Auch die Geldbörse ist ca. dreißig Jahre alt und immer noch angesagt.

Weniger ist meist mehr, was auch heißt, nicht zu viel preiszugeben. Wichtig ist auch, sich wohlzufühlen. Wenn du was gefunden hast, was dir am Herzen liegt und du dich happy damit fühlst, dann freue dich darüber. Bleibe dieser Idee und diesen Pieces treu. Klassische, zeitlose Teile können einfach immer wieder super kombiniert werden und sind so treue Wegbegleiter. Und die wollen wir ja auch für andere und für uns sein. Dinge ändern sich, aber Stil vergeht einfach nicht.

 

Pieces, die Style versprechen. Das sind goldene und goldfarbene Creolen, cognacfarbenes großes Lederportemonnaie, schwarzer Ledergürtel und eine gold-silberne Münze als Anhänger. © Copyright Bettina Katscher 2020
© Copyright Bettina Katscher 2020

 

 

Dieser Beitrag hat 4 Kommentare

  1. Tobias

    Sehr schönes stilvolles Foto

    1. Bettina K.

      Lieber Tobias,

      vielen Dank für dein Feedback, darüber habe ich mich sehr gefreut.
      Schau gerne wieder vorbei.
      Eine schöne Woche noch und beste Grüße
      Bettina

  2. Dani

    Mir gefällt das Foto auch sehr gut!

    1. Bettina K.

      Liebe Dani,

      danke dir sehr für deinen netten Kommentar, darüber habe ich mich sehr gefreut.
      Hoffentlich gefällt dir der Text auch gut :-))).

      Liebe Grüße
      Bettina

Schreibe einen Kommentar