Bulgur

Bulgur mit Petersilie, hellblaues Retroschälchen, Chili, gründe Oliven, getrockente Tomaten, goldener Löffel mit Muster, orientalisches Set. © Copyright Bettina Katscher 2020

© Copyright Bettina Katscher 2018

Schau auch mal hier:

https://www.silver-caramel.de/frische-gartenkraeuter-auf-schierferplatte/

Für 4 Personen:

200 g feiner Bulgur oder Couscous

2-3 Bund Petersilie (glatte)

½ Bund Minze

4 Frühlingszwiebeln

3 Tomaten

1 Chilischote

Mind. 5 EL Zitronensaft

Schafskäse

5 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer

 

Und so geht`s:

1. Bulgur bzw. Couscous in einer Schüssel mit lauwarmem Wasser quellen lassen. Dazu muss alles mit Wasser bedeckt sein. Das kann ein paar Stunden dauern, je nach Bulgursorte. In den meisten Büchern steht ca. 20 Min. Ist nur ein kleiner Tipp von mir, vorsichtshalber lieber mehr Zeit einplanen! Oder das Bulgur über Nacht am Vortag einweichen lassen.
2. Alle Kräuter und Gemüse waschen und kleinschneiden. Zuvor die Stielansätze von den Tomaten sowie die Wurzelbüschel der Frühlingszwiebeln entfernen. Von den Chilies die Kerne und den Stiel entfernen.
3. Am besten die Tomaten häuten: Tomaten in eine Schüssel legen und mit kochendem Wasser begießen, die Haut mit einem Messer anritzen. Dann kalt abschrecken und häuten, sie dann noch in Stücke schneiden.
4. Das Bulgur in einem Sieb abtropfen lassen.
5. Zitronensaft und Öl mischen und sehr gut verrühren. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
6. Gemüse mit dem Bulgur mischen, dann die Zitronensaft-Öl-Mischung ebenfalls vermengen.
7. Schafskäse zerkleinern und unter das Bulgur heben.
8. Probieren und nach Geschmack Nachwürzen. Dann sofort servieren.

 

Tipp:

Man kann auch Salatgurken unter den Salat mischen.

Schreibe einen Kommentar